Generalversammlung 2017

 Am 13.12.2016 fand die jährliche Generalversammlung unseres Vereines statt. Neben den üblichen Berichten aus allen Abteilungen standen auch wieder die Gesamtvorstandswahlen an.

Hier gab es folgende Wahlergebnisse:

1. Vorsitzender: Peter Jansen (Spielabteilung)

2. Vorsitzender: Markus Weyermanns (Turnabteilung)

1. Geschäftsfüherin: Ursula Cremer (Turnabteilung)

2. Geschäftsführer: Kurt Horn (Spielabteilung)

1. Kassierer: Walter Naubert (Spielabteilung)

2. Kassierer: Uwe Wessel (Turnabteilung)

 Die Fachwarte der Turn- und Spielabteilungen wurden nur bestätigt, da diese bereits gewählt waren.

  • Gelesen: 231

Besinnliche und friedliche Adventszeit

 24650718 1089568087850270 2141818821 o

Wir wünschen allen Mitgliedern, unseren Vereinsfreunden, unseren Sponsoren und unseren Übungsleitern sowie deren Helfern eine ruhige, friedliche und besinnliches Adventszeit.

Ihr / Euer Vorstand der TuS Turnabteilung

  • Gelesen: 216

24463152 1089428557864223 111825490 o

Die Jugendvertretung der Turnabteilung des TuS Wickrath hat nach langer Vorarbeit und Planung, am
Samstag, den 02.12.2017, einen Ausflug mit den TuS Jugendlichen zum AirHop nach Düsseldorf unternommen.

Insgesamt haben 37 Kinder, aus allen Turnbereichen, im Alter ab 11 Jahren und 4 Übungsleiter an diesem Ausflug teilgenommen.
Das war seit Jahren die größte Veranstaltung dieser Art.

Die Kinder, als auch die 4 Übungsleiter hatten jede Menge Spaß an den dargestellten Spiel- und Springmöglichkeiten des Trampolin Parks.

Nach gut 1 Stunde Anwesenheit, waren alle Kinder ausgepowert.
Als dann die gemeinsame Rückreise angetreten wurde, waren alle teilnehmenden Kinder sehr zufrieden und glücklich darüber, viel Spaß mit den 4 Übungsleitern erlebt zu haben.

Die Jugenvertretung ist mit dem gelungenden Ergebnis sehr zufrieden.

  • Gelesen: 332

Der Gesamtvorstand, vertreten durch Peter Jansen, lädt zur nächsten Generalversammlung
des Gesamtvereins ein.

Die Jahreshauptversammlung findet am 13.12.2017 um  19:30 Uhr in der Adolf-Kempken-Halle statt.

Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme der Mitglieder.

  • Gelesen: 200

20708069 Länderspiel n

Die 1. Herrenmannschaft des TuS Wickrath hat sich Einiges für die kommende Hallensaison vorgenommen. Nach dem direkten Durchmarsch von der Bezirks- über die Landes- in die Verbandsliga erhoffen sich die Faustballer einen weiteren Aufstieg. Ziel ist die
2. Bundesliga, jedoch der Schritt dorthin dürfte eine ungleich höhere Hürde als die bisherigen Aufstiege darstellen.
Die Mannschaft von Trainer Lutz Schaper scheint aber gut für die Aufgabe gewappnet, wie die abgelaufene Feldsaison gezeigt hat. Auch hier schaffte man den direkten Aufstieg in die Verbandsliga und hofft auch dort im nächsten Jahr in die zweithöchste deutsche Spielklasse aufsteigen zu können.

Weiterlesen: Wickrather Faustballer haben das Ziel 2.Bundesliga

  • Gelesen: 258

Rast am Wegrand

Wie schon seit Jahrzehnten, so auch in diesem Jahr, war die Seniorensportgruppe zu einer Radtour, dieses mal an der Erft entlang, unterwegs.
14 Sportler radelten von Euskirchen aus am 1. Tag in Richtung Bergheim und am 2. Tag Richtung Quelle. Bei zum Teil stürmischen Winden und
kühlen Temperaturen hatten trotzdem alle riesigen Spaß.
Es begann alles vor 49 Jahren, damals noch mit Wandern in der Eifel. Übernachtet wurde auf einem Bauernhof im Stroh über dem Kuhstall.
Zwei der Sportler aus der heutigen Gruppe waren auch damals schon dabei, Horst Deußen und Horst Herbertz !
Zur Zeit wandert die Gruppe nicht mehr, sondern fährt Fahrrad. Im Frühjahr an einem verlängerten Wochenende
4 Tage vor oder nach Fronleichnam
und einmal am Wochenende vor Allerheiligen für 2 Tage.
Jeden Freitag von 20:00 – 22:00 Uhr in der Adolf-Kempken-Halle hält sich die Gruppe fit mit Sport (Gymnastik und Spiele) .
Während der Hallenschließzeiten im Sommer wird freitags immer geradelt.
Ein Anzeichen dafür, dass die Gruppe sehr gut harmoniert, ist die Tatsache, dass sie schon weit länger als
50 Jahre in dieser Gruppe ihren Sport betreibt.
Jederzeit sind neue Sportler gerne gesehen und werden herzlich in den Kreis aufgenommen.

 

  • Gelesen: 347